Hocheffektive Verteidigung! Notwehr!
Hocheffektive Verteidigung!Notwehr! 

Selbstverteidigung für Kinder!

Steigerung von Selbstwertgefühl und Selbstbehauptung in allen Bereichen, Schule, Beruf, Hobby, Freizeit...

Selbstverteidigung und mehr Selbstvertrauen

 

Wer sich selbst verteidigen kann, hat weniger Angst und begegnet der Umgebung mit mehr Selbstvertrauen.

Das allein reicht manchmal schon aus, um nicht in die „Opferrolle“ zu gelangen.

Wir achten daher sehr genau auf die Vermittlung von Kompetenzen....lesen Sie mehr in unserem Artikel

Für bessere Noten in der Schule

Wir dürfen auch gemeinsam trainieren!

Was kann man in unserem Selbstverteidigungskurs lernen?

 

Gefahren einschätzen,

 

Nein

sagen,

 

Angst überwinden

Schreien,

 

sich körperlich verteidigen

mutiger werden

  Hilfe holen!

 

auf die eigenen Stärken vertrauen

 

auf das eigene Gefühl hören

 

rechtzeitig Weglaufen und vieles Andere mehr.


Vor allem kannst Du bei uns alles fragen, was Du immer schon mal über SELBSTVERTEIDIGUNG wissen wolltest.

Schreit so laut Ihr könnt!

 

Ein wichtiger Bestand der Selbstverteidigung ist die Selbstbehauptung, das heißt, ein selbstbewusstes Auftreten, um möglichst gar nicht erst in eine gefährliche Situation zu geraten. Dazu wird den Kindern und Jugendlichen beigebracht, den ganzen Körper einzusetzen.

 

Die Kinder lernen, sich möglichst aufrecht zu halten, präsent zu sein und dem potenziellen Angreifer ins Gesicht zu schauen und nicht verschüchtert wegzusehen. Denn wer nach unten schaut, sieht nicht, was sein Gegenüber macht.

 

Wichtig ist auch die eigene Stimme einzusetzen. „Wir üben mit den Kindern zu schreien – so laut sie können. Vielen Kindern fällt das schwer, weil ihnen sonst immer gesagt wird, dass sie leise sein sollen. Bei uns sollen sie ausprobieren, wie sich das anfühlt und anhört, wenn man richtig laut wird, damit das im Ernstfall auch wirklich funktioniert“, erklärt die Trainerin.

Manche Mädchen können wirklich so laut schreien, dass wir befürchten, die Fensterscheiben zerspringen. Aber, gut so! 

Der Schlüssel zum Erfolg!

Kinder, die in der Lage sind,

sich zur Wehr zu setzen, sind häufig erfolgreich.

Der Einsatz von Selbstverteidigungstechniken stellt eine von vielen Möglichkeiten der Gegenwehr dar.

Weitere Faktoren,

die zu einem wirksamen Selbstschutz beitragen können, sind beispielsweise das Erkennen und Vermeiden

bedrohlicher Situationen wie das Entwickeln geeigneter Handlungsstrategien.

 

Hier schon mal ein paar Selbstverteidigungs-Tipps:

 

Trau’ Deinem Gefühl, wenn Dir eine Situation komisch vorkommt.


• Benutze Deine Stimme: Setze Deine Grenze mit einem „Stopp!“ oder „Nein!“


• Je eher Du anfängst, Dich zu wehren, desto besser.


• Weglaufen ist superkluge Selbstverteidigung – und nicht etwa feige!


• Hole Dir Hilfe, wenn Du belästigt oder bedroht wirst: Sprich Umstehende an, gehe in ein Geschäft oder ruf’ die Polizei unter 110 von Deinem Handy aus an.


• Im Notfall hast Du das Recht, Dich körperlich mit Tritten und Schlägen oder mit dem Einsatz von Gegenständen(Schirm,Kugelschreiber, Haarspray…) zu verteidigen.
 

Kinder ab 3 Jahren erhalten mehr Disziplin und Selbstvertrauen durch Selbstverteidigung!

 

Wir haben mit Kindern ab 3 Jahren bereits die besten Erfahrungen gemacht. Anfangs können die Kinder gerne mit den Eltern zusammen am Unterricht teilnehmen, danach haben sie mehr Selbstvertrauen und trainieren auch alleine, ganz ohne die Hilfe der Eltern.

 

Viele Eltern nehmen unser Angebot gerne an und haben selbst viel Spaß zusammen mit ihren Kindern am Unterricht teilzunehmen. Die Eltern werden zum Vorbild!

Acht Gründe Ihr Kind bei uns anzumelden:

 

 

1, Steigerung der schulischen Fähigkeiten durch Schulung der Konzentration und Selbstmotivation durch speziell dafür ausgebildete Dozenten

 

 

2, Selbstdisziplin und Fleiß durch Erfolge die wir den Kindern „übergeben“

 

 

3, Steigerung von Kraft und Fitness für Körper und Geist, durch ein einzigartiges gesundheitsförderndes „chinesisches Aufwärmtraining“

 

 

4, Umgang mit Gefahrensituationen die im Unterricht behandelt werden

 

 

5, Selbstbehauptung und Selbstsicherheit durch ein sicheres Konzept!

 

 

6, Verantwortungsbewusstsein gegenüber jüngeren Schülern und sich selbst

 

 

7, Soziale Kompetenzen

 

  8, Balance, Gleichgewicht, Ausgeglichenheit

 

Ihr Kind wird wachsamer durch die Welt gehen, mögliche Gefahren erkennen und geschult meistern!

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen?

 

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Probetraining

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Selbstverteidigung Kaiserslautern